Datenschutzhinweise

 

Wir, die IZS – Institut für Zahlungssicherheit GmbH (im Folgenden: IZS), nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Selbstverständlich halten wir uns strikt an die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts. Wir möchten Sie daher nachfolgend über den Datenschutz im Rahmen Ihrer Nutzung dieser Webseite informieren.

 

1. Gegenstand des Datenschutzes

1.1 Gegenstand des Datenschutzes ist der Umgang mit und die Sicherheit von personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Diese Einzelangaben beinhalten u. a. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer sowie u. U. Nutzungsdaten wie z. B. Ihre IP-Adresse, Browsertyp/-version und Zugriffszeit.

1.2 Alle unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden. Weitere Informationen zur Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei der IZS können auf Anfrage bei IZS angefordert werden.

 

2. Verantwortlicher für den Datenumgang im Rahmen dieser Webseite; Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

2.1 Verantwortlicher für den Datenumgang im Rahmen dieser Website

IZS – Institut für Zahlungssicherheit GmbH
Landsberger Str. 408
81241 München
Deutschland
Tel.: +49 89 122237770
Fax: +49 89 122237779

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an:
E-Mail: datenschutz(at)izs-institut.de

 

2.2. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Kivanc Semen
DataCo GmbH
Siegfriedstr. 8
80803 München
Tel.: +49  89 41207033
E-Mail: info@dataco-germany.com

 

3. Verarbeitungszwecke und jeweilige Rechtsgrundlage

3.1 Bereitstellung der Webseite www.izs-institut.de; Ihre Kommunikation mit uns

a) Wir folgen dem Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung. Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Besuches auf unserer Webseite nur, um Ihnen unsere Webseite zur Verfügung stellen zu können und für unsere Online-Formulare. Wir erheben für die Online-Formulare Ihren Firmennamen, Ihre Benutzergruppe, Ihren Namen, Ihren Titel, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse.

b) Um die Nutzung unserer Webseite für Sie einfacher zu gestalten, verwenden wir sogenannte Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die zur Wiedererkennung registrierter Nutzer sowie bisher genutzter Inhalte dienen. Cookies ermöglichen damit eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Webseite. Sie haben die Möglichkeit, das Speichern von Cookies zu deaktivieren bzw. Ihren Browser so einzustellen, das Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass Ihnen in diesem Fall nicht mehr alle Funktionen unserer Webseite vollständig zur Verfügung stehen.

c) Der Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zur Bereitstellung dieser Webseite und zur Kommunikation erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses. Für die Bereitstellung dieser Webseite ist es technisch notwendig, dass wir bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten (z.B. Ihre IP-Adresse). Für Ihre Kommunikation mit uns ist es notwendig, dass wir mit den oben genannten personenbezogenen Daten umgehen.

d) Im Rahmen der erforderlichen Interessenabwägungen haben wir Ihr Interesse an der jeweiligen Geheimhaltung Ihrer personenbezogenen Daten und unsere Interessen an der Bereitstellung dieser Webseite und der Kontaktaufnahme jeweils miteinander abgewogen. Ihr Interesse an der Geheimhaltung tritt dabei in beiden Fällen zurück. Wir könnten Ihnen gegenüber andernfalls diese Webseite nicht bereitstellen oder auf Ihre Kontaktanfrage reagieren.

 

3.2 Newsletter & Infoservice

a) Wenn Sie den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter oder den Infoservice empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen hierfür eine Einwilligung. Wir erheben hierfür Ihre E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters oder des Infoservices einverstanden ist. Wir erheben hierfür keine weiteren personenbezogenen Daten.

b) Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie erhalten dann keinen weiteren Newsletter oder Infoservice. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an:

datenschutz(at)izs-institut.de

 

4.  Empfänger der personenbezogenen Daten

4.1 Google Analytics

a) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen auf unserer Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphiteatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States.(„Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Webseite aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art.6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

c)  Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten liegt in der gezielten Ansprache einer Zielgruppe, die bereits ein erstes Interesse durch den Seitenbesuch bekundet hat.

d)  Dauer der Speicherung

Werbedaten in Serverprotokollen werden anonymisiert, indem Google nach eigenen Angaben Teile der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9 bzw. 18 Monaten löscht.

e)  Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Nähere Informationen finden Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ .

4.2. Google Webfonts

a) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zur optisch verbesserten Darstellung verschiedener Informationen auf dieser Website werden Google Webfonts (http://www.google.com/webfonts/) verwendet. Die Webfonts werden dabei beim Aufruf der Seite in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die Darstellung nutzen zu können. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt.

Beim Aufruf der Seite werden beim Website-Besucher keine Cookies. Daten, die im Zusammenhang mit dem Seitenaufruf übermittelt werden, werden auf ressourcenspezifische Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet. Sie werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von authentifizierten Google-Diensten wie Gmail erhoben oder genutzt werden.

Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert.

b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite.

c)  Zweck der Datenverarbeitung

Dies ist notwendig damit auch ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Wenn ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von ihrem Computer zur Anzeige genutzt.

d) Dauer der Speicherung

Über die Dauer der Speicherung bei unserem Auftragsverarbeiter liegen uns keine Angaben vor.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Google-Servern geladen werden (bspw. durch die Installation von Add-Ons wie NoScript oder Ghostery für Firefox.) Falls Ihr Browser die Google Fonts nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die Google-Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt.

4.3 Auftragsverarbeiter zur Abwicklung des Newsletter- und Infoservice-Versands 

a) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können sich auf unsere Webseite für den Empfang unseres Newsletters oder unseres Infoservices registrieren, indem Sie die entsprechende Einwilligung erteilen. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und übermitteln diese an Auftragsverarbeiter zur Bereitstellung der Services.

b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre Einwilligung ist die Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitung.

c)  Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unseren Newsletter bzw. unseren Infoservice bereitzustellen.

d)  Dauer der Speicherung

Sie erhalten den Newsletter oder Infoservice auf unbegrenzte Zeit, es sei den Sie widerrufen Ihre Einwilligung. Mit Erhalt des Widerrufs werden Ihre Daten gelöscht.

e)  Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie erhalten dann keinen weiteren Newsletter oder Infoservice. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an:

datenschutz(at)izs-institut.de

 

5. Kriterien für die Speicherdauer der personenbezogenen Daten

Ihre an uns gesandten personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn der jeweilige Zweck der Speicherung entfällt und keine gesetzlichen Vorschriften eine Aufbewahrung erfordern. Wenn Sie Ihre Einwilligung für den Newsletter oder den Infoservice widerrufen, dann löschen wir Ihre entsprechenden personenbezogenen Daten. Statistische Auswertungen erfolgen nur in anonymisierter Form.

 

6. Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben grundsätzlich das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Zudem haben Sie grundsätzlich ein Widerspruchsrecht gegen die weitere Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Bitten wenden Sie sich hierfür per E-Mail an datenschutz(at)izs-institut.de.

Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Die folgende Datenschutzaufsichtsbehörde ist für uns zuständig.

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach